Neben ihrer Spielküche stehen meine Kinder momentan total auf ihr Papp-Raumschiff. Damit fliegen sie hin und her, erforschen neue Planeten und entdecken unbekannte Lebensformen (unter Mithilfe der Katzen). Um ihre Ausrüsrung aufzubessern habe ich zwei Kisten in einen Papp-Bildschirm umgebaut – und das kannst du auch!

Das Beste daran: du kannst praktisch alles drucken was der Bildschirm anzeigen soll! Ich habe mit einer Reihe wunderschöner Bilder von NASAs Astronomie-Bild des Tages angefangen. Du kannst dich aber auch bei deiner Lieblings-Science-Fiction-Serien oder -Spielen inspirieren lassen. Und schau dir unbedingt weiter unten das kostenlose Sensor-Bündel an!

Das Papp-Bildschirm Instructable

Ich habe eine Anleitung für den Papp-Bildschirm auf Instructables geschrieben. Du kannst sie hier finden und genießen, mit allen Details und Bildern dazu. Damit kannst du dir in kurzer Zeit selbst einen bauen.

Material für den Papp-Bildschirm
Zwei leere Filament-Spulen-Boxen

Alles was du dafür brauchst sind zwei Schachteln von Filament-Spulen. Wenn du selbst 3D-druckst oder jemanden kennst, dann solltest du kein Problem haben zwei davon in die Finger zu bekommen. Und mit diesem Projekt machst du daraus etwas tolles an dem deine Kinder (und auch du) lange Freude haben werden!

Was zum Anzeigen

Jenseits der Astronomie-Bilder die ich oben erwähnt und verlinkt habe gibt es praktisch keine Grenzen für das was du auf den Schirm bringen kannst. Jedes Bild das du in der passenden Größe (bei mir 20 cm auf 20 cm) ausdrucken kannst funktioniert.

Zusätzlich zu den Wundern des echten Kosmos kannst du auch eine Bildersuchmaschine nutzen um hochauflösende Bilder aus Filmen, Serien und Spielen zu finden. Denk daran, dass obwohl der Hauptzweck eines Bildschirms ist Bilder anzuzeigen, du ihn auch als Eingabegerät nutzen kannst. Mal dir einfach alle Knöpfe, Schieber und Kontrollelemente die du brauchst, druck sie aus, und du hast eine Raumschiffkonsole.

Verschiedene Astronomie-Bilder des Tages, bereit für den Papp-Bildschirm
Danke an NASAs APotD für diese wunderschönen Aussichten.

Das kostenlose Sensoren-Bündel

Ich habe eine Sammlung zusätzlicher Ressourcen entworfen, die dein Papp-Bildschirm anzeigen kann. Dazu gehören auch Scans und Untersuchungsergebnisse die für sich alleine funktionieren, aber auch zusätzlich zu anderen Bildern angezeigt werden können.

Um sie auf diese Art zu benutzen musst du sie auf Overhead-Folien drucken, zurechtschneiden, und vor das gewünschte Bild schieben. Das funktioniert besonders gut bei hellen Bildern. Da Drucker nicht Weiß drucken können musst du bei dunklen Bildern etwas mogeln. Klebe Papierstücke an die Stellen, die sonst vor der sternengefüllten Leere verschwinden würden.

Du kannst das Sensoren-Bündel hier herunterladen.

Vielen Dank!

Ich hoffe dieses Projekt hat dir Spaß gemacht und bringt ihn dir auch weiterhin. Ich würde mich freuen deinen Papp-Bildschirm zu sehen und alles was du darauf anzeigen lässt. Schau dir auch meine anderen Papier-Projekte an und meine Rollenspiel-Inspirationen.

Bis zum nächsten Mal, sei Inspiriert!

Subscribe to Walking Papercut!

Subscribe to stay up to date!

Thank you for subscribing.

Something went wrong...